Darm

Verdauungsprobleme bei Pferden sind vielfältig und reichen von Blähungen, über Kotwasser bis hin zu Durchfall - im schlimmsten Fall sogar mit lebensbedrohlichen Koliken.

Darm

Abgestimmte Pakete gegen Darmbeschwerden

BONUSSYSTEM! Punkte sammeln und Prämien sichern!Verdauungsprobleme bei Pferden sind vielfältig und reichen von Blähungen, über Kotwasser bis hin zu Durchfall - im schlimmsten Fall führen sie sogar zu lebensbedrohlichen Koliken. Wichtig bei der Behandlung von Darmproblemen ist vor allem die Ursachenforschung!

Typische Ursachen sind:

  • eine zu geringe Heumenge (wir empfehlen 2 kg/100 kg KG Ihres Pferdes, bei einem Warmblut mit 600 kg KG würde dies 12 kg Heu pro Tag entsprechen)
  • Fresspausen von mehr als 4 Stunden
  • Stress
  • Magenprobleme (sehr häufig die Ursache!)
  • Zahnprobleme, wodurch das Heu nicht richtig gekaut werden kann
  • sehr grobes (oder sehr feines) Heu
  • übermässiges Strohfressen
  • schwankende Heustruktur

In all diesen Fällen kann ein Ergänzungsfuttermittel allein meist nicht ausreichend und langfristig helfen. Hier sollten Sie versuchen, die Ursache herauszufinden und abzustellen.

Eine große Herausforderung ist sowohl die Futterumstellung im Frühjahr, d.h. von vermehrter Heufütterung im Winter auf Gras, als auch andersherum im Herbst. Durch diese Futterumstellungen kommt es zu Fermentationsumschichtungen in der Darmflora. Hierbei entstehen Toxine, die zu Fehlgärungen führen können und sich dann in Blähungen, Kotwasser, Durchfall oder gar Koliken äußern können. In diesen Zeiten würden wir Ihnen auf jeden Fall empfehlen, den Darm sowie den gesamten Organismus Ihres Pferdes entgiftend zu unterstützen, damit sich die Darmflora stabilisieren kann.

Auch Sommerekzeme haben haben Ihren Entstehungsort häufig im Darm. Durch die mit dem Anweiden verbundenen Fermentationsumschichtungen im Darm, kommt es zu einer vermehrten Toxinbelastung des Organismus. Der Körper versucht diese Toxine durch verschiedene Wege loszuwerden und gibt sie auch über die Haut ab. Hierbei entstehen winzige Verletzungen der Hautoberfläche, durch die die Insekten angezogen werden. Der Speichel der Insekten reizt die angegriffenen Hautpartien zusätzlich und der quälende Juckreiz beginnt. Insofern ist ein gesunder Darm und ein schonendes Anweiden, mit gezielter Unterstützung der Darmgesundheit eine wichtige Vorbeugung gegen Ekzeme bzw.oft teil der Therapie.

Auch bei Mauke spielt der Darm häufig eine große Rolle. Denn auch diese entsteht oftmals durch eine vermehrte Toxinbelastung im Körper und der damit verbundenen Toxinabgabe über die Haut. Feuchter Untergrund, Ammoniak etc. reizen diese angegriffenen Hautpartien dann zusätzlich und fördern die Mauke. Aber auch hier kann die Entgiftung und Stabilisierung der Darmflora sehr erfolgreich das Abheilen der Mauke "von innen" unterstützen.

Verdauungsprobleme bei Pferden sind vielfältig und reichen von Blähungen, über Kotwasser bis hin zu Durchfall - im schlimmsten Fall führen sie sogar zu lebensbedrohlichen Koliken. Wichtig bei... mehr erfahren »
Fenster schließen
Abgestimmte Pakete gegen Darmbeschwerden

BONUSSYSTEM! Punkte sammeln und Prämien sichern!Verdauungsprobleme bei Pferden sind vielfältig und reichen von Blähungen, über Kotwasser bis hin zu Durchfall - im schlimmsten Fall führen sie sogar zu lebensbedrohlichen Koliken. Wichtig bei der Behandlung von Darmproblemen ist vor allem die Ursachenforschung!

Typische Ursachen sind:

  • eine zu geringe Heumenge (wir empfehlen 2 kg/100 kg KG Ihres Pferdes, bei einem Warmblut mit 600 kg KG würde dies 12 kg Heu pro Tag entsprechen)
  • Fresspausen von mehr als 4 Stunden
  • Stress
  • Magenprobleme (sehr häufig die Ursache!)
  • Zahnprobleme, wodurch das Heu nicht richtig gekaut werden kann
  • sehr grobes (oder sehr feines) Heu
  • übermässiges Strohfressen
  • schwankende Heustruktur

In all diesen Fällen kann ein Ergänzungsfuttermittel allein meist nicht ausreichend und langfristig helfen. Hier sollten Sie versuchen, die Ursache herauszufinden und abzustellen.

Eine große Herausforderung ist sowohl die Futterumstellung im Frühjahr, d.h. von vermehrter Heufütterung im Winter auf Gras, als auch andersherum im Herbst. Durch diese Futterumstellungen kommt es zu Fermentationsumschichtungen in der Darmflora. Hierbei entstehen Toxine, die zu Fehlgärungen führen können und sich dann in Blähungen, Kotwasser, Durchfall oder gar Koliken äußern können. In diesen Zeiten würden wir Ihnen auf jeden Fall empfehlen, den Darm sowie den gesamten Organismus Ihres Pferdes entgiftend zu unterstützen, damit sich die Darmflora stabilisieren kann.

Auch Sommerekzeme haben haben Ihren Entstehungsort häufig im Darm. Durch die mit dem Anweiden verbundenen Fermentationsumschichtungen im Darm, kommt es zu einer vermehrten Toxinbelastung des Organismus. Der Körper versucht diese Toxine durch verschiedene Wege loszuwerden und gibt sie auch über die Haut ab. Hierbei entstehen winzige Verletzungen der Hautoberfläche, durch die die Insekten angezogen werden. Der Speichel der Insekten reizt die angegriffenen Hautpartien zusätzlich und der quälende Juckreiz beginnt. Insofern ist ein gesunder Darm und ein schonendes Anweiden, mit gezielter Unterstützung der Darmgesundheit eine wichtige Vorbeugung gegen Ekzeme bzw.oft teil der Therapie.

Auch bei Mauke spielt der Darm häufig eine große Rolle. Denn auch diese entsteht oftmals durch eine vermehrte Toxinbelastung im Körper und der damit verbundenen Toxinabgabe über die Haut. Feuchter Untergrund, Ammoniak etc. reizen diese angegriffenen Hautpartien dann zusätzlich und fördern die Mauke. Aber auch hier kann die Entgiftung und Stabilisierung der Darmflora sehr erfolgreich das Abheilen der Mauke "von innen" unterstützen.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Dr. Schaette Colosan für Pferde Dr. Schaette Colosan
Dr. Schaette´s Colosan ist ein traditionelles, mild wirkendendes Arzneimittel...
29,90 € *
Zum Produkt
iWEST Magnozym für Pferde iWEST Magnozym
iWEST Magnozym ist ein Diätergänzungsfuttermittel für Pferde zum Ausgleich be...
ab 45,00 € *
Zum Produkt
Lexa Leinöl für Pferde Lexa Leinsamenöl
Lexa Leinsamenöl für Pferde ist ein hochwertiges, reines, kaltgepresstes Lein...
ab 6,00 € *
Zum Produkt
Schäfer´s Leingold für Pferde Schäfer´s Leingold
Schäfer´s Leingold ist reiner goldgelber, „spezielle für Pferde gezüchteter“ ...
20,99 € *
Zum Produkt
Zuletzt angesehen